„Hand hoch für Freie Schulen“

die Kampagne "Hand hoch für Freie Schulen" ist seit Schuljahresbeginn offiziell gestartet. Die LAG (Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Waldorfschulen in Baden-Württemberg) führt diese Kampagne in Zusammenarbeit mit der AGFS (Arbeitsgemeinschaft Freier Schulen) Baden-Württemberg gemeinsam durch, um eine faire und verfassungskonforme Finanzierung der Freien Schulen zu erwirken. Gerade durch das Urteil des Staatsgerichtshofes ist ein Drängen auf eine faire Finanzierung im Vorfeld der Landtagswahl angesagt.

Auf der Homepage www.hand-hoch-bw.de können Sie sich näher informieren. Unter anderem gibt es die Möglichkeit eine Petition zu unterzeichnen, die sich genau für unsere Forderungen einsetzt.

Am 1. Februar 2016 fand eine Podiumsdiskussion mit den Spitzenkandidaten des Landtags statt. Einen kleinen Filmausschnitt dazu finden Sie hier:

Podiumsdiskussion_01_Februar_2016

16.Feb.2016 14:36 Alter: 2 Jahre