Heißes Konzert der WalDie Big Band

Foto: Dorothee Hauser

Wer sich vorletzten Freitag trotz eisiger Kälte zum Konzert der WalDie Big Band aufgemacht hatte, der wurde bei heißer Musik sehr schnell aufgeheizt.

Die Musiker, alle in schwarz gekleidet, setzten einen Farbtupfer mit ihren grünen Fliegen. Grün symbolisiert Jugend, Frische und Leben und das spiegelte sich in der Musik wider.

Stücke wie Tiger of San Petro, Jumpin` at the Woodside, Streetlife, Runaway Baby, rissen so manchen Zuhörer von den Stühlen, so dass sogar getanzt wurde.

Die Band wurde gesanglich von Jenny Sprenger-Müller begleitet. Nicht nur zum fetzigen Big Band Sound, sondern auch zum souligen Titel `Georgia on my mind`, der sehr berührte.

Hans-Peter Zuther moderierte locker und wunderbar unterhaltsam den Abend mit interessanten Informationen zu den Stücken oder den Komponisten.

Amira Kaiser, die die Gruppe im letzten Jahr übernahm und ihr erstes Konzert leitete, hat großartige Arbeit geleistet. Das Publikum bezeugte dies mit großem Applaus und der zweimaligen Bitte um Zugaben.

Mit den Spenden der Zuschauer wurde die Kinder- und Jugendwerkstatt Nürtingen unterstützt. Der andere Teil kommt der Big Band zugute, die noch für dieses Jahr einen Austausch mit einem Musikgymnasium in Athen plant.

Beate Treutner

31.Jan.2017 15:00 Alter: 313 Tage