Französisch Waldorfschule Nürtingen

Französisch

Übersicht Lektüren/Themen der Landeskunde

Es wird angeführt, was sich bewährt hat bzw. empfehlenswert ist. Die Zuordnung zu einer Klassenstufe erfolgt nicht normativ. Landeskunde ist in den Liedern, Spielen und Rezitationen ab Klasse eins, in der Mittelstufe in der Lektüre enthalten. So fließt Typisches für das Land in den Unterricht ein (Sitten, Gebräuche, Feste usw). In Absprache mit den Klassenlehrern lässt sich die Arbeit an der Landeskunde durch die Fächer Geschichte und Geographie intensivieren. Landeskunde im engeren Sinn betrifft die Oberstufe.

 

Die folgende Lektüre-Übersicht hat auch den Sinn, Schülern (bzw. Eltern) ggf. zusätzliche Lektüre zu empfehlen – zur Übung oder für Referate.

Klasse vier: Boucle d’or

Klasse fünf: La ferme de M. Pradel, Auszüge aus: La claire fontaine I

Klasse sechs: La France à travers les provinces, La claire fontaine I, II (Auszüge)

Klasse sieben: Destination Paris, Les frères Montgolfier

Klasse acht: L’original tour de France d’une famille parisienne;  Louis Braille, Madame Curie

Klasse neuen: Sempé/Goscinny, Le petit Nicolas; J. Joffo Un sac de billes; Siménon, L’affaire Saint-Fiacre. Geschichte Frankreichs, occupation, Résistance

Klasse zehn: P.Mérimée, Carmen, Matéo Falcone; Les lettres de mon moulin, É.E.Schmitt, Oscar et la dame rose

Klasse elf und zwölf: St. Exupéry, Le petit prince; Marie Féraud, Anne ici – Sélima là-bas; Anouilh, Antigone; E. E. Schmitt, M.Ibrahim et les fleurs du Coran, L’Hôtel des deux mondes; Sartre, Les jeux sont faits; Camus, L’Etranger, La peste; Ionesco, Les rhinocéros, Anna Gavalda, 35 kilos d'espoir

Aktuelle Politik wie Immigration, les minorités, l’Union Européenne, relations franco-allemandes, Francophonie; Dossiers (bei Reclam) wie: Née en France, La France, Conteurs du Maghreb.