Kinder Unterstufe

Chemie

Die erste Chemieepoche im 7. Schuljahr
Die Schülerinnen  und Schüler sind in der 7. Klasse im Alter von 13 Jahren. Es ist vom vierten bis zum sechsten Schuljahr eine der Altersstufe angemessene Behandlung der Menschenkunde sowie der Tier-, Planzen- und Gesteinslehre vorausgegangen... Nachdem es nun in dieser Weise naturgemäß bis zum Anorganischen heruntergeführt worden ist, beginnt in der sechsten Klasse der Physikunterricht. Dann folgt im siebten Schuljahr der erste Chemieunterricht:

Zwei wichtige Gesichtspunkte sind im Chemieunterricht zu beachten:

  1. Alles Vorgebrachte soll die Beziehung zum Menschen enthalten, denn nur im Zusammenhang mit der Menscherkenntnis wird die Natur für das Kind lebendig.
  2. Überall soll die Beziehung zum praktischen Leben berücksichtigt werden. Die Erkenntnis der chemischen Vorgänge soll für das Verständnis der alltäglichen Erscheinungen der technischen Einrichtungen und der wirtschaflichen Zusammenhänge verwendet werden.

Ein Grundvorgang der Chemie ist das Verbrennen. Das Feuer verändert die Stoffe und hilft uns, ihrem Inneren auf die Spur zu kommen. So beginnt die Chemie mit dem Verbrennen von vielerlei Stoffen. Dabei werden die Entwicklung, Intensität und Dauer des Feuers, die Art der Flammen, den Rauch, den Geruch sowie die Asche beobachtet. Als nächstes wird auf die Bedeutung der Luft für das Feuer eingegangen. Außer den Verbrennungsversuchen kann das Kalkbrennen im Zentrum stehen. Weiterhin soll durch eindrückliche Wahrnehmungen, Erfahrungen und ergänzende Schilderungen eine möglichst lebendige Vorstellung über den Charakter von Säuren, Laugen, und Salzen entstehen.

8. Schuljahr
Die einfachen chemischen Begriffe, die in der ersten Epoche veranlagt wurden, werden weiter geführt und es wird noch eingehender gezeigt, wie industrielle Prozesse mit der Chemie zusammenhängen. Es wird die geschaffene Grundlage dazu benutzt, sich mit Stoffen zu beschäftigen, die die lebendigen Körper aufbauen und von denen in der Ernährungs- und Gesundheitslehre in der 7. Klasse die Rede war: Stärke, Zucker, Eiweiß und Fett.